Deine Bi Fantasie. Einem Mann einen blasen.

Solche Fantasien sind nicht so selten wie man glauben würde. Ich habe regelmäßig Anfragen von Männern, die gerne anderen Männern einen blasen würden. Warum nicht… bring einen mit und ich schaue euch gern dabei zu oder ziehe dich an deinen Haaren in die richtige Richtung. Aber…

…ich organisiere keine Treffen dieser Art. Man mag es nicht glauben, aber ich führe keine Männer die das mögen im Handgepäck spazieren. Genauso wenig hab ich sie sofort griffbereit in der Schublade meiner Kommode, wenn jemand solche Wünsche äußert. Ich kenne außerdem zumeist den Kunden der diesen Wunsch äußert noch nicht mal persönlich.
Wieso also sollte ich mich für jemand Unbekannten hinsetzen, Inserate aufgeben in diversen Foren und dann gut 300 Zuschriften aussortieren von denen meist 298 reine Sesselwixer sind, die einem alles mögliche versprechen und dann ohnehin nicht erscheinen.
Ich hatte ein ähnliches Inserat tatsächlich einmal für einen sehr lieben Stammkunden mit weit über 400 (!) Zuschriften. Wir wollten in einem Sexkino eine Blowjobsession für ihn organisieren. Mit einem anderen Mann. Gerne auch 2 oder 3en, so es sich ergäbe.

Fazit:
20 haben sich vorab gleich durch ihre Wortwahl disqualifiziert.
Einen habe ich nicht annähernd verstanden.
Einer wollte mir eine Bibel schenken soweit ich das verstanden habe.
Etwa 70 haben nur ein Schwanzfoto gesendet.
Ca. 250 wollten mich ficken.
3 haben mich bzw. den Kunden beschimpft.
Alle anderen wollten wohl nur texten und haben plötzlich nicht mehr geantwortet.
Nur 9 (!) von 400 (!) hatten zugesagt.
Kunde war happy.
Gekommen ist – oh Wunder – keiner. Also… irgendwie vermutlich schon. Aber wohl eher zuhause – in die eigene Hand.

Selbst wenn das Objekt der Begierde erscheinen würde… wer garantiert mir, dass der Kunde ebenso auftaucht. Im blödesten Fall stehe ich im Zimmer mit einem Bi-Mann mit Halbsteifem.
Will ich das? Nein.
Darum: hast du solche Fantasien, kümmere dich auch um den passenden Gegenpart.
Ich möchte weder für die Gesundheit, Zuverlässigkeit, Zurechnungsfähigkeit oder sonst etwas von einem mir Unbekannten garantieren müssen.