Schamlippenkorrektur

Yes, ich habe es getan. Ich habe mir einen Teil meines wertvollsten Stückes wegschnippeln lassen. Erstaunlich rasch, erstaunlich schmerzlos ging das von Statten. Leider durfte ich das Fetzerl nicht mit nach Hause nehmen. Ich hätt es mir so gern vergolden lassen. Die Ärztin teilte meinen Humor nicht und hat es einfach entsorgt. Schad drum. (mehr …)

Geht billiger?

Natürlich will jeder sein leise röchelndes Börserl schonen. In etlichen Bereich des Lebens ist das auch möglich. In unserem Business eher schädlich. Für dich.
Wer allzu konsequent versucht, unsere Preise runter zu handeln bekommt nämlich (so er dies schafft) auch eine andere Leistung. Handelst du eine Jeansjacke herunter, bekommst du trotzdem dieselbe Qualität. (mehr …)

Huren lügen. Kunden auch.


Ja, wir Sexworker lügen meist schon, wenn wir euch unsren Namen oder das Alter nennen. Irgendwie verständlich. Wir müssen leider oft mit Stalking und sehr präpotenten Kunden kämpfen die meinen sie wären für uns geschaffen und müssten uns nur noch überzeugen sie auch zu lieben. Oder mit dem Job aufzuhören. Oder sie privat und natürlich gratis zu daten. Ja. Ähm. Eher nicht.
Sex ist nicht gleich Liebe. Aber das ist ein anderes Thema.
Heute soll es mal um die lieben Kunden gehen. Denn auch diese lügen oft, dass sich die Balken biegen. Was absolut nicht notwendig ist, da es 99,99999% der Professionellen furchtbar wuascht ist, was er arbeitet oder wie er wirklich heisst. (mehr …)

Eine Frau zum Verlieben

Ich höre oft von Männern die ausschließlich meine Fotos kennen, ich sei ihre absolute Traumfrau. Sie wären total verliebt und überhaupt hin und weg.
Aber- wie beurteilt man das genau? Vor allem wenn man die Person nur via Facebook und den dort zur Schau gestellten Bildern kennt?
Da kann sich maximal ein Halbsteifer melden und doch bestimmt nicht das Herz? Außer er ist 96 und hat schon massiv gesundheitliche Probleme. Da könnte es definitiv auch das Herz sein. (mehr …)

Ich will dich ficken!

Sätze die absolut supergrindig ankommen und keiner Sexworkerin wirklich gefallen:
(mehr …)

Ich möchte dich nicht als Kunden

Es gibt sie: Antipathie. In unserem Job ist eine gewisse Sympathie äußerst wichtig. Wir müssen nicht heiraten, aber ein wenig nett sollte ich mein Gegenüber schon finden. Hin und wieder aber kommt es vor, dass man jemanden (manchmal sogar grundlos) einfach nicht ausstehen kann. (mehr …)

Die Wut mancher Männer auf Frauen

Verletzungen der Seele, Kränkungen sind allgegenwärtig. Manche können damit aber scheinbar nicht umgehen und lassen ihrem Frust freien Lauf. Leider reagieren sich viele oft in unserer Branche ab und entladen ihren Frust hier. In unterschiedlichen Varianten. (mehr …)

Wie man alles richtig macht

Soso, du möchtest also dass die auserwählte Dame auch ihren Spaß hat? Na dann habe ich hier einen sarkastischen Leitfaden der dir bestimmt weiterhelfen kann. Also, let’s go: (mehr …)

Solche Tage, best of Teil 10

* Möchtest du lecken?
Wen?

* Wie erreiche ich dich?
Find ich voll gut die Frage via Whatsapp. (mehr …)

Der mundtote Kunde


Still ist es hier. Sehr, sehr leise. Niemand redet. Eigentlich sollte einer von uns Beiden etwas sagen. Im besten Fall ER. Denn er steht bei mir im Zimmer und sagt nix. Was er hier will oder mit welcher Idee er hierher kam? Ich weiß es nicht.
Mit Telepathie habe ich es schon versucht. Nix.
Vielleicht sollte ich Simon die Socke und die kleinen Therapiepüppchen holen um heraus zu finden was er möchte. Aus ihm werde ich nämlich nicht schlau. Er guckt nur. Hin und wieder nickt er. Glaube ich halt. Entweder war es ein Nicken oder ein Windhauch hat ihn bewegt. (mehr …)