Corona FUCK YOU!

 

Aus aktuellem Anlass, schreibe ich nun doch auch darüber. Wollte ich ursprünglich nicht, weil das Thema ohnehin die gesamte Medienlandschaft beherrscht und ich weder Virologe, überforderte Krankenschwester noch Präsidentin bin. Auch wenn mir das Amt der Präsidentin sicher gut stehen würde und für Rollenspiele… aber lassen wir das. Kommen wir mal zu den Fuckten.

Also Fakt ist nun mal, dass das alles mit 5G nichts zu tun hat, es sind keine Aliens am Werk, die uns zu Testzwecken infizieren, das Bargeld wird weiterhin Bestand haben, Bill Gates steckt nicht dahinter, er hat auch kein Patent aufs Virus und auch eine Überbevölkerung oder Überalterung wird durch ein absolut unkontrollierbares Virus bestimmt nicht besser. Zumal viele unserer Politiker alte Leute SIND. Die würden sich bestimmt nicht selbst ins Knie schießen. Wenn es nicht so traurig wäre, ich würde ja über vieles tatsächlich lachen. Besonders spannend fand ich die These, dass es Impfungen gegeben hätte, die durch Smartstaub, welcher aus Chemtrails abgeworfen wird, aktiviert wird und die Leute dran sterben. Ja. Ernsthaft. So etwas posten Leute. Und es gibt sogar welche die das teilen. Ich schwanke zwischen Wut und Kopfschütteln.  Diese Superpropheten die hinter allem und jedem eine Verschwörung orten würde ich allesamt gern mal trocken in den Arsch ficken. Mit “Ringo”, meinem 30cm Beidl, der sage und schreibe den Umfang einer Sektflasche hat.
Was ich auch unbedingt los werden muss: es geht mir total auf die Eier(stöcke), wenn so Naturfetischisten jetzt posten wie geil es doch ist, dass die Natur aufatmet, sie jetzt ganz viel Kuschelzeit hätten und die fast ausgestorbenen Stummelfusskröten wieder fest bumsen.
Das ist alles ganz toll, aber wenn unsere Wirtschaft zusammen bricht wird es wohl andere Probleme zu lösen geben.
Nach wie vor posten ja immer noch ein paar Rakentenwissenschafter unter uns, dass sie fleißig Homeparties schmeißen, Corona saufen und die Stadt erkunden. Ihr Arschlöcher verzögert dadurch alles.
Wie blöd, dass dieses Virus nicht aufs Gehirn geht… diese Leute wären alle safe.

Kurz zusammengefasst:

Es geht hier um einen Virus, der sehr ansteckend ist und sich daher rasch verbreitet. Er lässt die Zahl der Erkrankten in die Höhe schnellen. Im Gegensatz zur Grippe. Bei dieser zeichnet sich eine flache, lange Kurve ab. Genau das ist das Problem, welches es zu beseitigen gilt bevor alle Intensivbetten belegt sind und somit für nachrückende Fälle nicht verfügbar. Ergo auch für Unfallpatienten etc.

Panik ist absolut nicht angebracht in dieser Situation. Wozu auch. Es lässt sich nun nicht mehr ändern. Hamsterkäufe sind ebenso unnötig. An den “WC Papier Käufen” kann man mal sehen wie viele Arschlöcher rum rennen. Ein Kochbuch für Nudeln wäre nun wohl auch der Renner. Vielleicht sollte ich das in der mir verordneten Zwangspause herausbringen. Als E-Book.

Ja, auch mich haben die Maßnahmen hart und unvorbereitet getroffen.
Keine Arbeit bedeutet auch für mich als Kleinunternehmerin: kein Geld. Sorgenvoll blicke ich auf unsere Wirtschaft und hoffe, dass es soviele wie möglich irgendwie überstehen. Wirklich, ich drücke allen fest die Daumen und wünsche euch Gesundheit und die Power das alles zu überstehen.

Leute, haltet zusammen, nehmt Rücksicht aufeinander. Alles wird wieder gut.
Love. Peace. Toiletpaper.

Oh, fettes PS an alle FB-Poster:
infiziert. Nicht infiSziert.
Wissenschafter. Nicht WssenschaftLer.
Und NEIN ich mach momentan keinen Escort. Auch nicht wenn du lieb fragst und eh nicht infiSziert bist.