Eine Frau zum Verlieben

Ich höre oft von Männern die ausschließlich meine Fotos kennen, ich sei ihre absolute Traumfrau. Sie wären total verliebt und überhaupt hin und weg.
Aber- wie beurteilt man das genau? Vor allem wenn man die Person nur via Facebook und den dort zur Schau gestellten Bildern kennt?
Da kann sich maximal ein Halbsteifer melden und doch bestimmt nicht das Herz? Außer er ist 96 und hat schon massiv gesundheitliche Probleme. Da könnte es definitiv auch das Herz sein.

Mir scheint, das männliche Geschlecht ist generell schnell mit derartigen Äußerungen.
In einem beliebten, einschlägigen Forum posten immer wieder Frauen Bilder von deren Muschi. Ohne restlichen Körper, gänzlich ohne Gesicht.
Man sieht also nur deren Fotze. Ich persönlich finde das eher grausig so in Nahaufnahme, aber die Kommentare der Männer darunter sind der Knüller:
‚Wow, du schöne Frau.“
„Ich möchte all deine Lippen küssen.“
„Traumfrau!“
„Du bist so geil und so hübsch.“
Entweder sind die alle Hellseher oder einfach nur notgeil.

Wie kann man jemanden als Traumfrau und geil bezeichnen, den man nicht kennt?
Was, wenn die Traumfrau stinkt, saudumm ist, eine quietschende Stimme hat oder in Wirklichkeit Herbert heißt.
Ich finde das alles schon relevant. Bevor ich jemanden als Traummann bezeichne, würde ich gern mal mit ihm reden. An ihm riechen. Ihn kennenlernen.
Am Schwanz habe ich das bis dato noch nie erkannt. Und eigentlich sollte ich darin ja genug Erfahrung haben.