Heart of gold – der böse Bruder von Bijou Brigitte

Wenn man am Laden in 1010 Wien (Tuchlauben 22) vorbei geht, könnte man bei einem Blick durch die Glasscheibe meinen, dieser Juwelier wird gerade überfallen. Steht doch hinter der Verkaufstheke ein stattlicher und bis ins Gesicht tätowierter Mann mit Trägerleibchen. Aber keine Bange. DAS ist der Goldschmied. Nur hereinspaziert.

Vorweg sei gleich mal gesagt, Heart of gold ist nichts für Leute die auf Engelsrufer-Schmuck oder Bijou Brigitte stehen. Hier gibt’s Customizing vom Feinsten. Nichts, was der dahinterstehende Goldschmied nicht fertigen kann.
Seine Kreationen – so einzigartig wie er selbst. Vom filigranen Armband mit Gravur bis hin zur Kette mit miniaturisiertem Harley-Davidson-Motor. Worauf man gerade Lust hat.
Wie wäre es gar mit einem Jesus der auf ein Kreuz aus Waffen genagelt ist?
Oder Johnny Cash als Ring?
Oh – oder ein dezenter kleiner Penis?

Für alle mit speziellen Wünschen die erste Adresse.
Vor Ort findet sich allerdings auch ein breites Sortiment an handgefertigtem Schmuck zu top Konditionen. Und wir reden hier nicht von Schmuck der aussieht als käme er aus der ‚ich mach Batikleiberln und designe nebenbei Schmuck aus alten Cafekapseln‘-Sektion. Nein. Hier reihen sich wunderschöne Rosenkranzketten an diverse Bänder und Anhänger. Leistbar ist es auch noch.
Ein Besuch lohnt!

5 von 5 Tangas