Irrglauben, Urban Legends, Mythen

Huren sind versoffen, verkokst, allein lebend. Prinzipiell.
Sie haben ausserdem einen niedrigen Bildungsstand, besitzen einen Kampfhund und/oder 4 Katzen, tragen gerne Pelzmäntel und sind immer scharf.
Zuhause tragen sie am Liebsten eine gemütliche Lacklederkombi mit Strapsen.

Alles was dir eine Prostituierte im Laufe der gebuchten Zeit erzählt, hat einen Wahrheitsgehalt von 97% und du – du Held du! – hast sie zum Kommen gebracht. Auch hier liegt der Wahrheitsgehalt bei etwa 97%. Mindestens.
Solltest du ihr schreiben, wegen eines Termines, tippe seeeehr laaangsaaaam. Sie ist ja dumm. Und wiederhole möglichst oft, dass du 21cm hast. Eventuell hinterlegst du das noch mit einem Schwanzfoto. Wie wir gelernt haben UNBEDINGT mit RedBull Dose dazu. Als Größenvergleich. Für den Fall, dass du einen kleinen Schwanz hast, nimm eine RedBull Shot Dose. Daneben wirkt dein Teil wie ein Rammbock!
Solltest du sie anrufen, frag am Telefon nochmal nach, wie du sie am Besten erreichen kannst und frag sie, was sie anhat. Sie wird dich lieben für diese Frage. Das zeigt, dass es dir wirklich ernst ist mit ihr. Immerhin möchtest du ja wissen, was sie bei eurem ersten Date trägt, du Romantiker.

Wenn du deine Lieblings-Sexworkerin mal für längere Zeit nicht besuchen kannst, schreib ihr. Es muss nicht viel sein. Ein „Hey“ oder „Na?“ alle paar Tage ist völlig ausreichend. Sie wird sich nen Haxn ausfreuen, aufgrund deiner lieben Zeilen. Sie ist ja viel alleine mit ihren Katzen und dem ganzen Alkohol.

Ihr Freund/Mann ist ihr Zuhälter. Immer. Wenn er noch dazu tätowiert sein sollte, dann kannst du dir dessen sogar SICHER SEIN. Hilf ihr. Kauf sie frei. Mach ihr Heiratsanträge. Borg ihr viel Geld. Das arme Mädl braucht außerdem eine Louis Vuitton Tasche. Besuch sie. Täglich.

Pinsle „ich kann dir helfen“ auf ihr Garagentor. Du bist ihr Traumprinz. Sie kann es nur nicht richtig zeigen.

Wenn du sie auf der Strasse siehst zB beim Einkaufen mit der Familie oder Freunden: renn am besten hin, begrüße sie und frag sie wann sie wieder arbeitet. Da freut sie sich eh schon wieder drauf. Besonders auf dich. Sollte sie dich nicht gleich erkennen, hilf ihr einfach ein bisschen. Sag ihr, dass du vor 3 Wochen bei ihr warst und sie zum Kommen gebracht hast. Du wirst sehen, wie rasch sie sich wieder an dich erinnern kann. Möglicherweise bekommst du das sogar noch mit, bevor dir ihr Mann (ZUHÄLTER!!!) eine anraucht. Oder sie. Oder beide. Im besten Fall lässt der Hund deine Eier spätestens in der Notaufnahme auch wieder los.