Hotel goldene Spinne

http://www.goldenespinne.at

Mal was erleben?
Dein größtes Abenteuer jeden Tag ist die U-Bahn-Fahrt zum Arbeitsplatz?
In der Spinne gibt es verschiedenste Zimmer, alle blitzsauber und jedes vollkommen individuell.
Mal was Verbotenes tun?
Ach, das ist also gar nicht dein Mann/deine Frau? Hier interessiert das niemanden.Mal so richtig verrucht sein?
Ab in dieses Stundenhotel.
Zimmer gibt es hier ab 6 Stunden zu mieten. Wer kürzer bleibt, kein Problem. Wenns länger dauert- auch keine grosse Sache! Hier darf sich jeder wohlfühlen. Ganz ohne Stress und Hektik.

Für alle die länger bleiben, gibt es sogar ein kleines, aber feines Frühstücksbuffet mit dem besten Kakao weit und breit.

Vom günstigen, eher zweckmässigen Zimmer (klein, Bett und WC am Zimmer) bis hin zum vollkommen verspiegelten Bett mit großer Eckbadewanne. Unbürokratisch, diskret, ohne einen Ausweis zu verlangen. Wer dieses Hotel noch aus den 90er Jahren kennt, dem sei gesagt, dass es mittlerweile komplett renoviert wurde. Der Flair blieb zum Glück jedoch vollständig erhalten. Jedes Zimmer präsentiert sich nun einzigartig in seinem Stil. Da findet jeder was er sucht. Meine Empfehlung sind das 9er Zimmer und das grosse Zimmer im Dachgeschoss mit herrlichem Ausblick über den Stadtpark.

Detail am Rande: Mein Lieblingsportier dort ist übrigens ein ehemaliger Portier des Wiener Hotels „Sacher“. Das hat Stil. Und probiert unbedingt den Kakao  🙂

Bewertung: 5 von 5 Tangas