Was Huren in der Handtasche haben

Es ist eines der letzten Mysterien. Ich lüfte nun also ein Geheimnis. Dies ist für all jene, welche annehmen, ich trüge prinzipiell immer allerlei Nuttenkram mit mir rum (Heels, Latexkleider, Dildosammlung, Poppers, Strapse, Strumpfhosen in verschiedenen Farben und Ausführungen etc) und bin immer verfügbar!
„Was ich in der Tasche habe“:
Schminkzeug. Ich male mir das Gesicht nur auf… so sehe ich in der früh fix nicht aus.
Frauenglumpert wie OBs, Cremes, Springmesser
„Werkzeug für Männer“ (Vaseline, Handschuhe, Kondome…KEIN STRAP-ON standardmäßig in der Tasche)
2 Handys
Schlüssel
Geld
Medikamente. Hiervon genug um die gesamte dritte Welt zu versorgen
Getränk. Die Angst vor dem Verdurstungstod fährt immer in den Öffis mit.
Schokolade. Die ist ähnlich wichtig wie OBs.
Müll

Von daher: gebt den Prostituierten die nicht gerade irgendwo stationiert sind etwas Vorlaufzeit, wenn ihr ein bestimmtes Outfit, Service etc wollt.

Oh – und wir sind entgegen der männlichen Vorstellung auch nicht 0-24h verfügbar. Auch Huren schlafen manchmal, haben Termine, Familie oder sind krank. Oder sie haben eure Telefonnummer unter „Vollhonk13″eingespeichert und heben bei euch einfach nicht mehr ab.