Was Menschen zu mir gesagt haben

Ja, die Leute reden viel wenn der Tag lang ist. Zum Leben des Anderen hat ausserdem gefühlt jeder eine gewichtige Meinung. Wenig Ahnung, viel Meinung lautet die Devise.
Hätte ich auf all das gehört, säße ich jetzt vermutlich immer noch todunglücklich in einem kleinen Büro mit ’nem Chef der permanent versucht, mich zu vögeln.
Auf jeder Geschäftsreise, jeder Messe ging er mir damit auf die Nerven.
Er: verheiratet und angeblich voll happy – nur offenbar sexuell unausgelastet. Er meinte es gäbe zuhause nur Missio. Sorry. Not sorry. Nicht mein Problem.
Nachdem es zur Kündigung kam, weil er seine Triebe nicht mehr im Griff hatte, sagte er doch tatsächlich:
‚Aber lass uns Freunde bleiben.‘
Ich habe 2 Tage lang gelacht darüber.

Mein Ex, der mich nur nervlich belastet hat und schwere Suchtprobleme hatte, gab mir folgenden Satz mit auf den Weg:
‚Das wirst du morgen früh schon bereuen.‘
Ich hab am nächsten Tag einfach bis Mittags geschlafen. Vermutlich habe ich es deshalb bis heute nicht bereut.

Eine meiner ehemaligen ‚Freundinnen‘ wollte irgendwann unbedingt ihren Senf zu meinem Job abgeben um ihrem Schwarm wohl zu imponieren und meinte pikiert auf einer Party:
‚Also ich könnte das nicht. Für Geld und so…‘
Nein, eh nicht. Gut schaust ja aus, schad‘ dasst deppert bist. Du machst es gratis mit jedem der dir nen Spritzer zahlt.
Ich befürchte das war die falsche Antwort meinerseits.
‚Freundschaft‘ gecancelt.
Jahre später ging ihre Beziehung auseinander, weil ihr Schwarm unfassbar gerne zu Transen ging und schlussendlich auch mit einer eine Beziehung einging.

‚Das kannst du so nicht machen.‘
Oh.kay. Warum nicht? Weil du es anders machen würdest? Hat deine Variante denn schon mal funktioniert?

Gebt nicht allzuviel auf das was andere über euch und euer Leben sagen. Es gibt immer tausend Wege. Und einer davon ist eben eurer.