Was wir Frauen an Schwänzen lieben und hassen

Na klar ist jeder Schwanz anders. Hier haben wir das ja schon abgehandelt. Es gibt jedoch einiges was wir Frauen an euren Schwengeln wirklich lieben!

Was jede Frau absolut gut findet ist, wenn dein Schwanz einwandfrei funktioniert und tut was er tun soll. Er soll nämlich vorrangig bei unsrem Anblick sofort knallhart in die Höhe ragen. NUR bei unsrem Anblick. Bei allen anderen Frauen solltest du definitiv keinen Harten bekommen. Schon gar nicht, wenn man zusammen im Schwimmbad oder gar der Sauna ist. Das könnte massive Nebenwirkungen für dein partnerschaftliches Sexualleben haben. Vorausgesetzt deine Frau/Freundin kastriert und ersäuft dich nicht sofort vor den Augen der anderen Badegäste. 
Aber hey – das ist doch verständlich. Stell dir vor, deine Freundin sieht in der Sauna einen heißen Kerl und squirtet den an. Just so. 
Würdest du auch nicht gut finden. 
Vor allem: seit wann kann die squirten?

Das männliche Geschlecht sollte außerdem einen eingebauten Timer besitzen. 
5 Sekunden Sprints im Bett sind genauso unsexy wie 2 Stunden Reibereien bis die Muschi glüht. 
Optimal sind 30 Minuten. Diese sollten ein bisschen Vorspiel, bumsen, und abwixen beinhalten. 
Keiner mag ewig harte Schwänze. Irgendwann verliert das einfach seinen Reiz. 
Mal einen Sexmarathon machen: jaaaa!
Reizarme Stahlnudeln die ewig brauchen: buuuuh!

Nochmal zum Thema Kontrolle über seine Körperteile:
Ein wenig Selbstbeherrschung bezüglich der Entleerung des Samens kann man voraussetzen. Wenn das eine Frau also nicht im Mund haben möchte, wäre es gut, wenn man(n) weiß wann er kommt und das rechtzeitig artikuliert. 
Rechtzeitig: ich komme gleich, mach mit der Hand weiter
Zu spät: Schatz, brauchst du einen Luftröhrenschnitt oder gehts?

Dein Intimbereich gehört natürlich gepflegt und hübsch ausrasiert. Das bringt den Schwanz gleich besser zur Geltung und erleichtert den Oralsex. Ganz ohne Fusseln in der Nase und dem Mund macht alles mehr Spaß. 

Wofür Männer zwar nichts können, was aber trotzdem unsympathisch rüber kommt sind ‚Saftbeidln‘. Das sind Penisse die andauernd tropfen. Beim Blowjob. Beim Sex. Beim bloßen Berühren. Das Teil ist immer nass und glibberig. Man hat das Gefühl, er ist wie ein altes Auto und verliert permanent Kühlflüssigkeit. Abgespritzt wird am Schluss und nicht immer wieder zwischendurch ein Tropferl.

Last but not least: her mit den Schwänzen. 
Hose runter. Bereitschaftsdienst. 
Ran an eure Mädels und macht sie happy!